Engagement

Mit ihrer Mitgliedschaft unterstützt die HEC verschiedene Vereine und Zusammenschlüsse, die sich der Förderung von kulturellen Einrichtungen oder der Förderung sozialer Projekte widmen. Darüber hinaus helfen sie dabei, interessante Menschen kennenzulernen.

 

 

Freundeskreis des Wilhelm Wagenfeld Hauses e.V.

Die gemeinnützige Gesellschaft unterstützt nachhaltig die gemeinsamen Ausstellungen und Veranstaltungen der beiden Träger des Hauses und trägt so dazu bei, dass die wachsende Bedeutung von Design und anderen kreativen Disziplinen in ihrer wirtschaftlichen und kulturellen Dimension erkannt wird.

Wilhelm Wagenfeld Haus
Am Wall 209
Bremen
T 0421 3388116
www.wwh-bremen.de

Hochschule und Universität Bremen - Deutschlandstipendium

Mit dem Deutschlandstipendium unterstützen der Bund und private Förderer leistungsstarke Studierende. Der HEC geht es dabei nicht nur um eine Förderung der Besten, sondern auch darum, Studierenden, die Hindernisse im eigenen Lebens- und Bildungsweg mit Idealismus überwunden haben und sich selbst gesellschaftlich engagieren, den Rücken zu stärken. Bis zu acht Prozent der Studierenden an jeder deutschen Hochschule sollen mittelfristig so gefördert werden.

www.deutschlandstipendium.de

Hochschule für Künste, Bremen

Ziel des Engagements der HEC ist es, die Arbeit der HfK mit ihren Studierenden sowohl durch fachliche Dialoge als auch finanziell zu unterstützen. Unter dem übergreifenden Motto „Digitale Medien gestalten die Zukunft“ fördern wir pro Semester die Umsetzung eines ausgesuchten Projektes im Studiengang „Digitale Medien“. Im Wesentlichen zeichnen sich diese Projekte dadurch aus, dass die Studierenden gestalterische Kreativität mit der praktischen Kreativität bei der Softwareentwicklung in experimentell-künstlerischen oder funktionsorientiert-angewandten Lösungen zusammenfließen lassen.

Am Speicher XI 8   
28217 Bremen  
www.hfk-bremen.de

Oldenburger Computer-Museum e. V.

Das Computermuseum beherbergt eine große Anzahl an (lauffähigen und z. T. auch direkt für Besucher benutzbaren) alten und historischen Computermodellen. Die Ausstellung verfolgt den Zweck, die Anfänge des Computerzeitalters und die Faszination der "Pionierzeit" von Informationstechnologie auch für die kommende Generation von Nutzern und Entwicklern erlebbar zu machen.

Bahnhofsplatz 10    
26122 Oldenburg   
Telefon: 0441 21719619   
www.computermuseum-oldenburg.de

Meldungen aus der HEC

Einer der besten Arbeitgeber

Die HEC ist unter den besten 20 Arbeitgebern deutschlandweit bei Unternehmen von 100 bis 500...



Wir sind ganz oben dabei

Die HEC belegt einen ersten Platz im Vergleich der besten Arbeitgeber in Bremen und Niedersachsen




Stellen Sie hier Ihre Anfrage